mitge“swing“t

Hallo,

bei einem Blick in mein reich gefülltes Lederlager, welches momentan zum Großteil aus Restbeständen großer Firmen besteht und nicht für die Puschen gedacht ist, reifte seit längerem der Plan auch Geldbeutel aus Leder zu nähen. Einige schwirren zu Testzwecken schon im Familien- und Bekanntenkreis herum, aber noch ein rotes Tuch sind Geldbeutel mit Reißverschluss. Aber man wächst ja mit seinen Aufgaben und ein Aufruf auf Facebook ein neues eBook (reich bebilderte Nähanleitung im PDF-Format) für einen Geldbeutel mit umlaufenden Reißverschluss Probe zu nähen, war somit genau das Richtige. Noch immer überglücklich kann ich verkünden, dass ich mit“swing“en durfte – der neue Geldbeutel von VanMenn heißt nämlich Swing und wird die nächsten Tage erscheinen bei VanMenn.de

Das eBook ist für geübte Näher/innen, es ist zwar reich bebildert und gut beschrieben, aber einfach kniffelig. So werden es bis Weihnachten wohl eher Geldbeutel mit anderen Verschlussarten in meinen Shop einziehen.

Wer mag und kniffeligen Nähaufgaben nicht aus dem Weg geht, kann aber *tadaaaa* auf meiner frisch eingerichteten Seite bei Facebook facebook.com/frolleinerbse bis zum 1. November um 18 Uhr ein eBook „Swing“ gewinnen. Alle anderen können ja einfach so mal auf meiner Seite vorbei schauen und ein „like“ dort lassen.

 

Hier die zwei Geldbeutel, die beim Probenähen entstanden sind: einmal aus herrliche weichem und leuchtetendem blauen Leder mit verspielten Motiven in pink und blau und einmal aus weißem SnapPap („veganem Leder“) mit blau-braunem Innenleben

Swing Leder
Swing Leder
Swing aus SnapPap
Swing aus SnapPap

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.